Immonet News
Nachrichten und Infos über Immobilien – von Immonet

Archiv September, 2010

  • Immobilienmarkt Dubai: Der Pleitegeier kreist

    Lange galt in den Baubranchen von Dubai und Abu Dhabi die Devise: Was gebaut werden kann, wird auch gebaut. Resultat sind der höchste Wolkenkratzer, das höchste Hotel, der größte Indoor-Skipark – und zahlreiche Wohnhäuser für die Super-Reichen dieser Welt. Doch nun gehen die Preise für Luxus-Domizile in den Keller – die Nachfrage bleibt aus. Auch […]

  • Merkel kündigt Mieterhöhungen an

    2011 könnte das Jahr der drastischen Mieterhöhungen werden – das deutete Bundeskanzlerin Angela Merkel in einem Interview an. Grund: Verbraucher sollen stärker an den Kosten für die von der Regierung verordnete Offensive in Sachen Wärmedämmung beteiligt werden.

  • Expo Real 2010 – „Grünes Denken“ und Geschäftsmodelle der Zukunft

    Vom 4. bis zum 6. Oktober findet in München die 13. Internationale Fachmesse für Gewerbeimmobilien und Investitionen statt. Dabei steht neben zukunftsfähigen Geschäftsmodellen sowie Finanz- und Investmentthemen auch „Grünes Denken“ – der Trend zu Nachhaltigkeit – im Fokus.

  • Architektur: Fertighäuser mit “Star”-Qualitäten

    Nicht nur aufgrund ihrer Freundschaft zu Brad Pitt und Angelina Jolie hat es das Architektenteam Graft zu internationaler Berühmtheit gebracht. Vor allem wegen ihrer extravaganten, oft futuristisch anmutenden Bauten schaut die Welt stets gespannt auf ihr neuestes Projekt – und das ist momentan ein Fertighaus, aber natürlich kein gewöhnliches.

  • Immobilien: Hohe Wertsteigerungen bei Eigentumswohnungen

    Die Preise für Eigentumswohnungen sind in Deutschland im vergangenen Jahr kräftig angestiegen. In Düsseldorf lag die Steigerungsrate sogar bei 14 Prozent. Auch Dresden und Augsburg legten zu.

  • Beliebte Immobilientypen in Deutschland: Sanierter Altbau schlägt trendiges Loft

    Die Entscheidung „pro Immobilie“ ist immer vom Stil und Anspruch des Käufers abhängig. Aber welche Immobilientypen bevorzugen die Deutschen eigentlich? Eine aktuelle Studie gibt jetzt Auskunft.

  • Immobilien in Hamburg: Geheimtipps „im Süden von der Elbe“

    „Im Süden von der Elbe, da ist das Leben nicht das Selbe“ – So besingt die Hip-Hop-Gruppe „Beginner“ etwas ungelenk den Hamburger Süden. Doch es stimmt nicht ganz: Denn die Stadtteile südlich der Elbe haben an Attraktivität hinzugewonnen. Neugraben-Fischbek gilt in Sachen Immobilien in Hamburg mittlerweile als Geheimtipp.

  • Immobilien in Ostdeutschland: Steigende Preise fürs Eigenheim

    Die Zeiten, in denen Immobilien in Ostdeutschland vor allem günstig waren, sind vorbei. Wie die Süddeutsche Zeitung berichtet, sind die neuen Bundesländer vor allem für Hauskäufer ein teueres Pflaster geworden. Das hat verschiedene Gründe.

  • Immobilienkauf im Zinstief: In nur wenigen Schritten zum passenden Kredit

    Das Zinstief bei Immobilienkrediten hält an. Im August fielen die Konditionen für ein Darlehen auf den tiefsten Stand seit 50 Jahren. Immobilienkäufer können seitdem so günstig wie noch nie in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland ihr Haus finanzieren. Nach Einschätzung von Experten genügt es jedoch nicht, nur auf den günstigen Zinssatz zu schauen.

  • Immobilien in München: Keine Aussicht auf Schnäppchen

    Immobilien in München sind begehrt – und teuer. Die ohnehin hohen Mietpreise in der „Weltstadt mit Herz“ steigen weiter an. Zwar langsamer als bisher, aber dennoch ist die Aussicht, in der bayerischen Landeshauptstadt eine günstige Mietwohnung zu bekommen, gering.

  • Immobilien: Wie teuer wird Gebäudesanierung in Deutschland wirklich?

    Das Thema Energieeffizienz beschäftigt derzeit die Politik. Bis zu 50 Prozent der verbrauchten Energie in Deutschland lassen sich nach Ansicht von Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) einsparen. Deshalb hat der Spitzenpolitiker in seinem jetzt vorgelegten Energiekonzept das Thema Effizienz fokussiert. Der Plan: Hauseigentümer sollen zum Sanieren gedrängt werden.

  • Immobilien: Erstmals seit fast zwei Jahrzehnten wieder steigende Mieten in Deutschland

    Wohnen in Deutschland wird teurer. Erstmals seit fast 20 Jahren stiegen die Mieten wieder stark an. er rapide. Wie die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung (F. A. S.) mit Bezugnahme auf das Immobilien-Marktforschungsinstitut Empirica berichtete, müssen Neumieter in Deutschland in kreisfreien Städten heute im Schnitt fünf Prozent mehr bezahlen als noch vor einem Jahr.

  • Risiko: Droht dem Markt für Gewerbeimmobilien die nächste Krise?

    Käufer von Gewerbeimmobilien müssen derzeit Kredite in Billionenhöhe umschulden. Ein Kraftakt, der durch fallende Preise nicht leichter wird. Wenn die getätigten Investitionen scheitern, droht in diesem Immobiliensegment ein neuerlicher Tiefschlag.

  • Immobilien-Extras: Das sind die Top-Sonderwünsche der Deutschen beim Bauen

    Swimmingpool, Sauna, begehbarer Kleiderschrank – oder einfach nur eine gute Wohnlage? Wenn es um die Extras einer Neubau-Immobilie geht, sind die Deutschen eher bodenständig als extravagant. Das zeigt eine aktuelle Studie des Baugeldvermittlers HypothekenDiscount (Mannheim).