Immonet News
Nachrichten und Infos über Immobilien – von Immonet

Archiv April, 2012

  • Rege Nachfrage nach Wohnungen im Hamburger Binnenhafen

    Wohnen im Hamburger Hafen hat Konjunktur. Nach dem Großprojekt Hafencity wird derzeit ein weiteres Quartier an und in der Elbe erschlossen. Das Wohnungsbauprojekt „Marina auf der Schloßinsel“ scheint ein echter Erfolg zu werden: Schon in der Rohbauphase sind 20 Prozent der Wohnungen vermarktet.

  • Immonet auf dem Dt. Immobilientag 2012: Neue Akquisestrategien und gute Unterhaltung

    Ein Novum auf dem diesjährigen Deutschen Immobilientag in der Stuttgarter Carl Benz Arena am 3. und 4.05.2012 ist der Akquisegipfel. Für Immobilienunternehmer gibt es Tools, Tipps und Strategien die beim Objekteinkauf helfen. Besucher des Immonet-Standes werden nicht nur intellektuell versorgt – z.B. mit wertvollen Informationen über neue Akquise-Strategien im Netz – sondern auch bestens unterhalten.

  • Bauhauptgewerbe freut sich über zehn Prozent mehr Aufträge

    Der deutsche Immobilienmarkt hat Konjunktur. Das zeigt sich auch in den Auftragszahlen für die Betriebe im Bauhauptgewerbe. Im Vergleich zum Vorjahr legten die Auftragseingänge im Monat Februar um zehn Prozent zu. Besonders stark zeigte sich dabei der Bereich Tiefbau.

  • Wie aus 1001 Nacht: Konzern aus Dubai baut Luxushotel auf Mallorca

    Wer dort nächtigt, fühlt sich wie in der Märchenwelt von 1001 Nacht: Die Jumeirah-Hotelgruppe aus Dubai eröffnet in diesen Tagen ein Luxushotel erster Güte auf der Ferieninsel Mallorca. Der Konzern aus dem Reich der Scheichs hat den europäischen Markt fest im Blick. Das Edelresort auf Mallorca ist bereits das fünfte Luxushotel der Gruppe in Europa.

  • Immonet-Veranstaltungstipp: Kunsthandwerkermarkt in Stuttgart

    Bereits zum neunten Mal findet ab morgen die „Museums Messe Angewandte Kunst“ statt. Das Landesmuseum Württemberg und der Bund der Kunsthandwerker sind Gastgeber der Messe, die im Alten Schloss in Stuttgart stattfindet.

  • Studentenwohnheime: Weniger Mieterschutz bei einer Kündigung

    Bewohner eines Studentenwohnheimes kann der Mietvertrag leichter gekündigt werden als anderen Mietern. Doch wie genau definiert sich ein Studentenwohnheim? Der Bundesgerichtshof hat das nun nach einer umstrittenen Kündigung zu klären.

  • Miese Tricks auf dem knappen Wohnungsmarkt in Metropolen

    Wohnungsnot hat in vielen deutschen Großstädten Konjunktur. Weil Wohnungen heiß begehrt sind, macht mancher schmutzige Geschäfte mit dem knappen Wohnraum. Verkäufer, Makler und Vermieter greifen mancherorts zu miesen Tricks, um Kapital aus der Wohnungsnot zu schlagen.

  • Russell Brand und Katy Perry: Wer bekommt das Haus?

    Während das Ehe-Ende der beiden Stars ziemlich unrühmlich verlief, präsentiert sich Brand nun als guter Ex. Bei der Aufteilung des Vermögens zeigt sich der britische Komiker äußerst großzügig und verzichtet auf einen dicken Batzen Geld und eine Luxus-Immobilie.

  • Entwickler planen wieder mehr Shoppingcenter

    Wer Einkaufstouren in Shoppingcentern mag, bekommt in diesem Jahr reichlich Auswahl. In diesem Jahr werden bundesweit deutlich mehr Shoppingcenter geplant als in den beiden Vorjahren. Dabei greifen die Entwickler tief in die Tasche. Insgesamt soll 1 Milliarde Euro in schöne neue Einkaufswelten investiert werden.

  • Immonet ImmoTalks: Gute Aussichten und neue Chancen

    Hoch her ging es auf der ersten Veranstaltung der ImmoTalks-Reihe im Jahr 2012: Immonet hatte rund 80 Makler in den 15. Stock des KölnSKY geladen, um über neue Marketingmethoden im Netz, Soziale Medien und Akquise zu sprechen. Als prominenter Referent konnte Tim Cole, Internet-Visionär, Journalist und Schriftsteller, gewonnen werden.

  • Forscher weisen radioaktive Strahlung in Lehmhäusern nach

    Lehm gilt als der Vorzeige-Öko-Baustoff. So unbedenklich, wie bisher angenommen, ist er aber wohl nicht. Forscher des Helmholtz-Zentrums München haben in Versuchen radioaktive Strahlung in Lehm-Häusern nachgewiesen.

  • Land Baden-Württemberg kauft historische Villa für Kretschmann-Regierung

    Der erste grüne Ministerpräsident Deutschlands, Winfried Kretschmann, bringt Bewegung in seine Regierung. Zumindest in räumlicher Hinsicht. Denn nun wurden Pläne bekannt, das das Land Baden-Württemberg die historisch bedeutsame Clay-Villa in Stuttgart kaufen möchte. Dorthin soll der Regierungssitz verlegt werden.

  • Krise der Solar-Branche: First Solar-Rückzug kostet 1.200 Jobs

    Die Krise der Solar-Branche verschärft sich weiter. Diesmal trifft es das Land Brandenburg. Der angekündigte Rückzug der US-Firma First Solar vernichtet 1.200 Arbeitsplätze in Frankfurt/Oder.

  • 9.000 Zensus-Verweigerer in Hessen sollen zahlen

    Weil sie im vergangenen Jahr den Fragebogen zum Zensus nicht beantwortet haben, könnte 9.000 Eigentümern und Verwaltern in den nächsten Wochen ein Strafzettel ins Haus flattern.

  • Bundesregierung sucht Geldgeber für Deutsches Haus in Vietnam

    Die Bundesregierung hegt Pläne für ein ehrgeiziges Bauvorhaben: Im kommenden Jahr möchte sie mit dem Bau eines Deutschen Hauses in Vietnam beginnen. Nun ist sie auf der Suche nach Geldgebern für die Vorzeige-Immobilie in Ho-Chi-Minh-Stadt.

  • Umzugspläne: Brangelina demnächst in England

    Die Superstars sind derzeit mächtig in Bewegung. Neuester Umzugskandidat: Brangelina. Das Traum-Duo aus der Hollywood-Fabrik Angelina Jolie und Brad Pitt plant einen Umzug ins gute alte England. Damit machen sie’s genau anders herum als die Beckhams, die derzeit ihr letztes Domizil in good old Europe verkaufen, um ganz in den USA zu leben.

  • Immobilienmarkt Irland: Ein Haus aus totem Geld

    Ein irischer Künstler kommentierte die schwierige finanzielle Situation in seinem Heimatland auf besondere Art: Er baute sich ein Haus im Wert von 1,4 Milliarden Euro. Jedenfalls war das Baumaterial ehemals so viel wert, denn dabei handelt es sich um geschredderte Euro-Scheine.  

  • Seniorenwohnungen: Kein Platz für die Älteren

    Im bevölkerungsreichsten Bundesland wird der Wohnungsmarkt für ältere Menschen zunehmend schwieriger. Insgesamt fehlen in Nordrhein-Westfalen bis zum Jahr 2030 rund 3 Millionen senioren- und behindertengerechte Wohnungen. Der Sozialverband Deutschland (SoVD) schlägt Alarm.

  • Milliardenschwerer Investor Nicolas Berggruen kommt ohne eigene Immobilien aus

    Wenn es um Unternehmensbeteiligungen geht, kennt Nicolas Berggruen keine finanzielle Schmerzgrenze. Immerhin kaufte er sich bei Karstadt und Burger King ein. Privat legt der Multimilliardär hingegen keinen großen Wert auf Immobilien. Nicht einmal ein eigenes Haus besitzt er.

  • Geheimnis um die Heimat der Simpsons gelüftet

    Das Haus der Familie Simpsons steht in dem US-Städtchen Springfield, das weiß jeder einigermaßen fernsehgebildete Zuschauer. Städte mit dem Namen Springfield gibt es jedoch zahlreiche in den USA – also welches davon ist es? Der Schöpfer Matt Groening enthüllte nun im „Smithsonian Magazine“, wo die Heimatstadt der gelben Knollnasenfamilie liegt.

  • Immobilien: Mehr Fenster und Türen verkauft

    Die Fenster und Haustüren produzierende Branche in Deutschland kann sich freuen: Sie hat im Zeitraum von 2007 bis 2011 ein Umsatzplus von 12,4 Prozent verbucht. Der Umsatz kletterte auf 9,6 Milliarden Euro. Paradox: Ausgerechnet die Wirtschaftskrise im vergangenen Jahr hat der Branche gut getan.

  • Investoren nehmen deutschen Häusermarkt ins Visier

    Der ungebremste Boom auf dem deutschen Immobilienmarkt hat unliebsame Folgen: Neben privaten Anlegern sehen auch Finanzinvestoren, von manchen Heuschrecken genannt, die Chance, mit Häusern in Deutschland Geld zu verdienen. Jüngstes Beispiel: Der Finanzinvestor Cerberus kauft derzeit zehntausende Immobilien in der gesamten Republik auf. Wie die Financial Times Deutschland berichtet, erwirbt der US-Finanzinvestor Cerberus stolze 22.000 […]

  • Baustopp in Bushidos Villa

    Der Berliner Rapper Bushido zieht aufs Land und zwar ins idyllische Kleinmachnow südlich der Hauptstadt. In der 19.000-Einwohner-Gemeinde hatte sich der Musiker im vergangenen Jahr eine Villa gekauft. Jetzt stoppte der Landkreis die Umbauarbeiten.

  • Düsseldorfer Investor bietet für 3.200 Schlecker-Filialen

    Nach der Insolvenz der Drogeriekette Schlecker gibt es Hoffnung auf einen Fortbestand der 3.200 deutschlandweit verbliebenen Filialen. Der Düsseldorfer Unternehmensberater und Finanzinvestor Droege soll ein schriftliches Gebot für die Filialen von Schlecker abgegeben haben. Damit kommt Bewegung in die zukünftige Entwicklung von tausenden Immobilien in ganz Deutschland.

  • Der etwas andere Urlaubstipp: Verrückte Übernachtungsmöglichkeiten in ganz besonderen Hotels

    Wer im Urlaub mehr als einen Tapetenwechsel sucht, sollte eine Nacht im Hotel „Propeller Island City Lodge“ in Berlin buchen. Mit seinen schiefen Wänden und Möbeln an der Zimmerdecke dürfte es den Gästen ganz schnell eine andere Perspektive bieten . Oder wie wäre es, mit einer Nacht im Iglu? Verrückte Übernachtungsmöglichkeiten in ganz besonderen Hotels […]

  • Milliarden-Bauprojekt: Eine Insel namens Real Madrid

    In den arabischen Emiraten frönen die Scheichs mal wieder ihrer Vorliebe für Bauwerke der Superlative: Zum Burj Chalifa in Dubai, dem höchsten Gebäude der Welt, und der künstlich aufgeschütteten Insel The Palm Jumeirah soll sich bald das Real Madrid Resort Island gesellen. Das Mega-Projekt kostet voraussichtlich eine Milliarde US-Dollar und soll bereits 2015 eröffnet werden.

  • Pleitewelle in der deutschen Solarbranche trifft einstigen Branchenprimus

    Die Pleitewelle in der deutschen Solarbranche geht weiter. Nun hat es mit dem Solarkonzern Q-Cells auch die einstige Vorzeigefirma in Sachen regenerativer Energie getroffen. Das Unternehmen wird voraussichtlich am heutigen Dienstag einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens stellen.

  • Rosie O’Donnell verkauft ihre Villa

    Die Schauspielerin und TV-Moderatorin Rosie O’Donnell will ihre Luxusbehausung in Florida loswerden. 19,5 Millionen soll der Käufer dafür auf den Tisch legen – mehr als doppelt so viel wie der Kaufpreis.

  • Donald Trump meldet sich auf dem amerikanischen Immobilienmarkt zurück

    Seine Geschäfte liefen schon immer nach dem Motto „Nicht kleckern, sondern klotzen“. Diese Risikobereitschaft hat dem amerikanischen Projektentwickler Donald Trump manch finanzielles Problem eingebracht. Nun meldet sich der Geschäftsmann auf dem US-Immobilienmarkt zurück. Dort will er mit Großprojekten klotzen.

  • Immonet veröffentlicht Immobiliensuche-App für das Windows Phone 7

    Die Immonet-App für die Immobiliensuche gibt es ab sofort auch für das Windows Phone 7. Nutzer von Microsofts mobilem Betriebssystem finden nun ebenfalls mit Hilfe von Augmented Reality und GPS-basierter Umkreissuche schnell und einfach zu ihrer Traumimmobilie.