Immonet News
Nachrichten und Infos über Immobilien – von Immonet

Immobilien

  • Irrtümer im Baurecht – Wie Sie mit Mängeln umgehen

    Ist das Eigenheim erst einmal fertiggestellt, können Bauherren durchatmen. Was aber, wenn sich erst nach dem Einzug Schäden zeigen und Baumängel sichtbar werden? Oft führen Baumängel zu gerichtlichen Auseinandersetzungen. Dabei gibt es viele Irrtümer im Baurecht. Immonet informiert, wie es sich mit Mängeln am Bau tatsächlich verhält. Der Anspruch auf Mängelbeseitigung bleibt gegenüber der bauausführenden […]

  • Das sollte in einer Hausordnung geregelt werden

    In vielen Mehrparteienhäusern sorgt eine Hausordnung dafür, dass das Miteinander möglichst störungsfrei verläuft. Dabei ist es grundsätzlich Sache des Vermieters, eine Hausordnung aufzustellen. Möchte er auf Nummer sicher gehen, sollte er die Hausordnung zum Bestandteil des Mietvertrags machen. Ansonsten sind die Mietparteien juristisch nicht verbindlich zur Einhaltung der Hausordnung verpflichtet. Wesentliche Dinge, die die Hausordnung […]

  • Wohn-Riester: Mit der Altersvorsorge zum Eigenheim

    Wohn-Riester ist eine Möglichkeit, mit der Altersvorsorge zum Eigenheim zu gelangen. Wer sich für diese Variante der Vorsorge entscheidet, sollte aber keine Angst vor Bürokratie haben. Immonet nennt Vor- und Nachteile des Wohn-Riester. Beim Wohn-Riester, oder auch Eigenheimrente genannt, erhalten Bauherren oder Immobilienkäufer einen staatlichen Zuschuss zur Finanzierung des Hauses. Wer bereits einen Riester-Vertrag abgeschlossen […]

  • Immobiliensuche: Vermieter mögen kinderlose Paare

    Vermieter in Deutschland sehen kinderlose Paare am liebsten in ihren Immobilien. Doch auch Familien stehen bei Vermietern hoch im Kurs. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Immobilienportals Immonet. Gut ein Drittel aller befragten Vermieter bevorzugt es, wenn kinderlose Paare einziehen. Doch auch Familien brauchen sich keine Sorgen zu machen: Ein knappes Drittel der befragten […]

  • Geschäft mit Gewerbeimmobilien boomt

    Das Geschäft mit Gewerbeimmobilien boomt. Allein im vergangenen Jahr lag laut Ernst & Young das Transaktionsvolumen bei Gewerbeinvestments in Deutschland bei rund 44 Milliarden Euro. Dabei erfreuen sich deutsche Metropolen bei Investoren großer Beliebtheit: Unter den zehn nachgefragtesten Städten in Europa finden sich fünf deutsche Großstädte. Gerade ausländische Investoren fragen deutsche Gewerbeimmobilien nach: Etwa jede […]

  • Mobilhaus: Wenn das Haus einfach mit umzieht

    Wer gern unterwegs ist und keine großen Ansprüche an das Raumangebot zu Hause stellt, könnte mit einem Mobilheim sein perfektes Eigenheim finden. Die sogenannten Trailer-Homes bieten manche Vorteile. Der Transport eines Mobilheims ist verhältnismäßig einfach. Mit einem Lastkraftwagen oder einem speziellen Schwerlasttransporter lässt sich ein Trailer-Home bei einem Umzug einfach mitnehmen. Wie viel Geld die […]

  • Bausatzhaus: Das Eigenheim zum Selbermachen

    Auch wer über keine Fachausbildung im Baugewerbe verfügt, kann sein Haus in Eigenleistung erstellen. Das Bausatzhaus macht es möglich. Dank vorgefertigter Bausätze und detaillierter Bauanleitung entsteht so Schritt für Schritt ein Haus mit System. Dabei gibt es Bausatzhäuser in den unterschiedlichsten Ausführungen vom Bungalow bis zur Stadtvilla, als Einfamilien- oder Doppelhaus. Auch die Auswahl bei […]

  • Wohnen im Einklang mit Natur und Umwelt: das Biohaus

    Wirtschaftlich effektiv und ökologisch nachhaltig – so lässt es sich in einem Biohaus wohnen. Ausschließlich aus natürlichen Materialien gebaut, schont so ein Eigenheim die Umwelt – und ganz nebenbei auch die Haushaltskasse. Denn die Energiebilanz eines Biohauses kann sich sehen lassen. Das rechnet sich. Weil beim Bau von Biohäusern in der Regel Holz und Lehm […]

  • Postbank-Studie: Wohneigentum 2014 – Wo Immobilien (noch) bezahlbar sind

    Im Auftrag der Postbank hat das Wirtschaftsinstitut Prognos die Wohnkaufkraft in 402 deutschen Kreisen und kreisfreien Städten ermittelt. Ergebnis: Jeder Dritte kann sich ein Eigenheim leisten. Zudem wird bis 2025 in drei von vier Kreisen eine gute Wertentwicklung vorhergesagt. Hauskauf selbst für Haushalte mit geringerem Einkommen möglich In jedem zweiten Landkreis ist ein eigenes 100-Quadratmeter-Einfamilienhaus […]

  • So sparen Sie mit Immobilien Steuern

    Wer Geld in den Erhalt seines Hauses oder seiner Wohnung steckt, kann damit Steuern sparen. So können Sie nicht nur Verschönerungsarbeiten wie Tapezieren oder Anstreichen, sondern auch Sanierungsmaßnahmen wie den Einbau neuer Fenster oder einer neuen Heizungsanlage steuerlich geltend machen. Vorausgesetzt, Sie haben ein Handwerksunternehmen mit den Arbeiten beauftragt und können entsprechende Belege vorweisen. Nach […]

  • Umzug ins Abenteuer: Tipps für Auswanderer

    Ein Haus im Süden, 365 Tage im Jahr schönes Wetter und den Strand vor der Haustür – für manchen mag der Gedanke ans Auswandern verlockend sein. Immonet gibt Ihnen Tipps, was Sie bei einem Umzug ins Ausland beachten sollten. Nichts überstürzen Auch ein Umzug im Inland erfordert zuweilen Zeit. Wer ins Ausland umzieht, muss sich […]

  • Zweigeteiltes Saarland: Preisanstiege in den Zentren, Preisrückgänge in ländlichen Regionen

    Kleines Land, moderate Preise, hoher Leerstand: Im kleinsten Bundesland aller Flächenländer, dem Saarland, müssen Mieter nicht ganz so tief für die Miete in die Tasche greifen. Im Schnitt lagen die Angebotsmieten hier im letzten Jahr um die sechs Euro für den Quadratmeter. Allerdings zeigen sich deutliche Unterschiede zwischen den einzelnen Kreisen: Während sich in den […]

  • Diese Dämmstoffe eignen sich für den Hausbau

    Der Frühling ist die klassische Jahreszeit, um mit dem Hausbau zu starten. Bevor aber die Handwerker zur Tat schreiten, sollten Bauherren an die nächste kalte Jahreszeit denken. Auch der Gesetzgeber schreibt für Neubauten eine gründliche Wärmedämmung vor. Immonet sagt Ihnen, welche Dämmstoffe Sie beim Hausbau verwenden können. Mineralfasern: Besonders beliebt bei Bauherren sind Mineralfaserdämmstoffe aus […]

  • Das sollten Sie beim Kauf von Immobilien im Ausland beachten

    Wer regelmäßig Urlaub im Süden macht und gleichzeitig sein Geld gut anlegen möchte, kann mit dem Kauf einer Immobilie im Ausland gut beraten sein. Ein schmuckes Ferienhaus lässt sich nicht nur selbst nutzen, sondern auch gewinnbringend vermieten. Doch bevor Sie einen Immobilien-Kaufvertrag außerhalb Deutschlands unterschreiben, sollten Sie sich ausführlich informieren. Immonet gibt Tipps, wie Sie […]

  • Immonet-Umfrage: Wie sichern Sie ihr Eigenheim vor ungebetenen Gästen?

    Alle zwei Minuten wird laut Bundesverband deutscher Versicherungskaufleute e. V. in Deutschland eingebrochen. Und dabei machen es Hausbewohner den Einbrechern meist sehr leicht: Denn günstige Gelegenheiten, wie offene ungesicherte Fenster oder Terrassentüren sind nur allzu einladende Gelegenheiten für Diebe. Doch wie schätzen die Deutschen die Gefahr ein? Schützen sie sich vor einem Einbruch? Immonet ist […]

  • Wie Sie Ihr Arbeitszimmer steuerlich geltend machen können

    In Sachen Arbeitszimmer hat das Finanzamt die Zügel deutlich angezogen. Grundsätzlich können Steuerzahler ihr heimisches Arbeitszimmer erst einmal nicht steuermindernd geltend machen. Allerdings gibt es Ausnahmen. Wer aber zum Beispiel keinen anderen Arbeitsplatz hat, der kann die Kosten für sein Arbeitszimmer aufgrund einer Ausnahmeregelung steuermindernd berücksichtigen lassen. Bis zu 1.250 Euro pro Jahr werden dafür […]

  • Infos rund ums Thema Wohnen: Immonet verpasst Wohn- und Einrichtungsbereich einen neuen Look

    Immonet hat seinen Ratgeberbereich rund um das Thema Einrichten neu gestaltet. Für Wohninteressierte gibt es hier Antworten auf Fragen wie „Wie soll ich mich typgerecht einrichten?“, „Welche Möbel passen am besten zu mir?“ oder „welche Wohntrends gibt es eigentlich aktuell?“

  • Für den Gewerbemietvertrag gelten andere Regeln

    Wer beruflich als Selbstständiger durchstarten möchte, benötigt in der Regel eine Gewerbeimmobilie für Verwaltung, Verkauf oder Produktion. Was viele nicht wissen: Beim Gewerbemietvertrag ist vieles anders als bei der Anmietung von Wohnraum. Immonet gibt Tipps, worauf Sie achten sollten.

  • Trends und Tipps für Neubauimmobilien

    Wer sich den Traum vom Eigenheim erfüllt, kann sich – je nach Geldbeutel – viele Wünsche erfüllen. Sobald alle Fragen der Finanzierung geklärt sind, ist Zeit fürs große Planen: Wie soll Ihr Haus aussehen, welchen Stil wählen Sie, wie steht es um die Raumaufteilung, welche Anforderungen an Wärmedämmung und Energieverbrauch sollen erfüllt werden? Immonet gibt […]

  • Adressänderung

    Wer in eine neue Bleibe umzieht, hat viele Dinge zu bedenken. Ein wichtiges Thema ist die Post. Immonet gibt Tipps, wie eine Adressänderung reibungslos funktioniert und Ihre Briefe und Päckchen von Anfang an mit umziehen.

  • Novelle der Energiesparverordnung (EnEv 2014) – was Immobilienbesitzer wissen sollten

    Die Bundesregierung will Hausbesitzer künftig verstärkt zum Energiesparen verpflichten. Mit der Novelle der Energieeinsparverordnung (EnEV) hat sie im Herbst 2013 neue Standards gesetzt. Im Frühjahr 2014 tritt die EnEV in Kraft. Betroffen sind vor allem Menschen, die 2016 oder später ein Haus bauen möchten.

  • Vier Bundesländer erhöhen ab 2014 die Grunderwerbsteuer

    Immobilienkäufer in Berlin, Bremen, Niedersachsen und Schleswig-Holstein müssen ab 1. Januar 2014 mehr Geld für Eigenheim oder Anlageobjekte zahlen. In den Bundesländern gilt dann eine erhöhte Grunderwerbsteuer von bis zu 1,5 Prozentpunkten.

  • Immonet auf der Immobilienmesse Expo-Real 2013

    Vom 7. bis 9. Oktober 2013 zeigt sich das Immobilienportal Immonet als Aussteller auf der Expo Real 2013. Persönliche Gesprächstermine oder spontane Informationen, Vorträge, Services und Kontakte – Immonet bietet Besuchern ein umfangreiches Programm. Im Fokus steht die Vermarktung von Gewerbe- und Investmentimmobilien.

  • Immonet gibt einen Überblick über die Positionen der Parteien zu Immobilien-Themen

    Der Wahlkampf ist im Schlussspurt und die Parteien versuchen bis zuletzt mit ihren Programmen Wähler zu gewinnen. In diesem Jahr spielen verstärkt Immobilienthemen eine Rolle – Immonet gibt einen Überblick über die Parteipositionen.

  • Studentische Wohnungsnot: Hohe Preisanstiege führen zu kreativen Lösungen

    Der Start des neuen Semesters steht vor der Tür und den nötigen Wohnraum zu finden, gestaltet sich für Studenten in Deutschland immer schwieriger. Eine Änderung der zum Teil prekären Lage ist derzeit nicht in Sicht. Im Gegenteil: Eine Untersuchung des Immobilienportals Immonet ergab in einigen Uni-Städten Mietpreiserhöhungen von bis zu 70 Prozent innerhalb der letzten […]

  • Der Bundesländer-Vergleich: Wo ist die Wohnungssuche für Senioren einfach – und wo besonders schwer?

    Die deutsche Bevölkerung altert rapide, das Angebot an bezahlbaren, barrierefreien Mietwohnungen wächst hingegen nur sehr langsam. Bedarf und Angebot klaffen bundesweit auseinander, in manchen Regionen jedoch sehr viel deutlicher als anderswo – das zeigt eine Auswertung des barrierefreien Wohnungsangebotes des Immobilienportals Immonet.

  • Eintönig und öde: Anonyme Massensiedlungen sind der Trend in China

    Eintönige Betonhochhäuser dicht an dicht und 50.000 Nachbarn in der anonymen Großstadtwüste – Siedlungen wie  „Brilliant City“ in Shanghai sind gefragt. Die Hochhaus-Ansammlung ist Shanghais größte Siedlung. Sie gilt als Vorbild für modernes städtisches Leben in China.

  • Der Energieausweis für Immobilien wird Pflicht

    Ab 2013 müssen Verkäufer oder Vermieter einen Energieausweis für Immobilien unaufgefordert vorlegen. Je nach Interessenverband stößt das auf Zustimmung oder Ablehnung.

  • Rechtsextremisten setzten auf Immobilienbesitz

    Laut Zeit Online sind bundesweit 212 Immobilien in ihrer Hand. Die Standorte dienen den Nazis als Ausgangspunkt, um sich auf regionaler Ebene zu etablieren – und ganz bürgerlich als Investitionsobjekt.

  • Immobilienmarkt Berlin: Wer kauft das KaDeWe?

    Berlin ist derzeit das beliebteste Spielfeld von Immobilieninvestoren. Ein Prestigeobjekt nach dem anderen wird hochgezogen oder wechselt den Besitzer – schon bald voraussichtlich auch das Luxuskaufhaus KaDeWe.