Immonet News
Nachrichten und Infos über Immobilien – von Immonet

Immobilien mieten

  • Umzug ins Abenteuer: Tipps für Auswanderer

    Ein Haus im Süden, 365 Tage im Jahr schönes Wetter und den Strand vor der Haustür – für manchen mag der Gedanke ans Auswandern verlockend sein. Immonet gibt Ihnen Tipps, was Sie bei einem Umzug ins Ausland beachten sollten. Nichts überstürzen Auch ein Umzug im Inland erfordert zuweilen Zeit. Wer ins Ausland umzieht, muss sich […]

  • Was Sie über Abstand und Ablöse wissen sollten

    Der Wohnungsmarkt in Deutschland ist gerade in den Metropolen heiß umkämpft. Manch angehender Mieter sieht sich noch vor dem Einzug mit finanziellen Forderungen  konfrontiert. Oftmals fordert der Vormieter Geld für die Übernahme vorhandener Einrichtungen. Nicht alles, was gefordert wird, ist auch rechtlich einwandfrei. Immonet erklärt, was Sie beim Thema Abstand und Ablöse beachten sollten. Der […]

  • Genossenschaftswohnung als Alternative zur Mietwohnung

    Angesichts des knappen Wohnungsangebots und hoher Mieten in den Ballungsräumen können Genossenschaftswohnungen eine gute Alternative für Mieter sein. Immonet erklärt Ihnen, was Sie im Umgang mit Genossenschaften wissen sollten.

  • Studentischer Wohnungsmarkt: So viel Miete müssen Studenten in den größten Unistädten zahlen

    In vielen Studentenstädten ist der Wohnraum knapp – und das zeigt sich bei den Preisen. Gerade Studenten müssen mit ihren Einnahmen haushalten. So standen den Hochschülern laut aktueller Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks monatlich im Schnitt 881 Euro (West) beziehungsweise 778 Euro im Osten zur Verfügung. Rund 40 Prozent davon fließen wiederum in Mietzahlungen. Aber: Gibt […]

  • Immobilien in München: Keine Aussicht auf Schnäppchen

    Immobilien in München sind begehrt – und teuer. Die ohnehin hohen Mietpreise in der „Weltstadt mit Herz“ steigen weiter an. Zwar langsamer als bisher, aber dennoch ist die Aussicht, in der bayerischen Landeshauptstadt eine günstige Mietwohnung zu bekommen, gering.

  • Immobilien: Erstmals seit fast zwei Jahrzehnten wieder steigende Mieten in Deutschland

    Wohnen in Deutschland wird teurer. Erstmals seit fast 20 Jahren stiegen die Mieten wieder stark an. er rapide. Wie die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung (F. A. S.) mit Bezugnahme auf das Immobilien-Marktforschungsinstitut Empirica berichtete, müssen Neumieter in Deutschland in kreisfreien Städten heute im Schnitt fünf Prozent mehr bezahlen als noch vor einem Jahr.

  • Immobilien: VfB-Manager Fredi Bobic sucht Wohnung in Stuttgart

    Als neuer Manager des Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart hat Ex-Nationalspieler Fredi Bobic (38) feste Prinzipien. Der Europameister von 1996 legt Wert auf Teamfähigkeit. „Ich ziehe keine One-Man-Show“ ab, erklärte er in einem längeren Interview mit der Stuttgarter Zeitung. Auch, wenn es um eine Wohnung in Stuttgart geht, hat der Schwabe klare Vorstellungen.

  • Immobilien in Stuttgart: Stabile Preise trotz Finanzkrise

    Der Markt für Mietwohnungen in Stuttgart bleibt weiter konstant. Wie das Marktforschungsinstitut des Immobilienverbands Deutschland (IVD) im Rahmen einer Pressekonferenz in der baden-württembergischen Landeshauptstadt mitteilte, war tendenziell im Vergleich zu 2009 ein Trend hin zu stabilen bzw. leicht steigenden Preisen erkennbar.

  • Immobilien in München: Wenig Baugenehmigungen, konstant hohe Preise

    Die bayerische Landeshauptstadt ist schick, sie hat aber auch ein Langzeit-Problem: Es gib zu wenig neue Wohnungen. Immobilienprofis gehen daher auch in naher Zukunft davon aus, dass die Preise für Immobilien in München weiter anziehen werden.

  • Immobilien: Leipzig hat Europas zufriedenste Mieter

    Europas beste Wohnungen gibt’s in Leipzig. Wer in der sächsischen Metropole eine Wohnung kaufen will, ist derzeit gut beraten. Wie eine aktuelle Umfrage von LBS Immobilien zeigt, stimmen in Leipzig Wohnqualität und Preise.

  • Immobilien in Düsseldorf: Ein „Baumhaus“ als neues Wahrzeichen?

    Bei Immobilien in Düsseldorf denkt man zuerst an repräsentative Büroflächen auf der berühmten „Kö“ oder an prachtvolle Wohnungen mit Rheinblick in Oberkassel. Nun soll eine neue, spektakulär anmutende Immobilie in Düsseldorf entstehen und Besucher wie Immobilien-Interessenten in der Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen gleichermaßen in ihren Bann ziehen: Ein begrüntes Wohn-Hochhaus mit Baumterrassen an der Fassade.

  • Immobiliensuche: Warum es junge Leute in die Großstadt zieht

    „Sex and the City“ – Das Wohnen in der Stadt ist angesagt. Die Großstadt bietet eine Menge Vorteile: Hohe Lebensqualität, bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt und günstige Anbindungen im öffentlichen Nahverkehr. Doch diese Vorzüge haben ihren Preis: Die Mieten in den Metropolen steigen weiter kräftig an.

  • Immobilien in Nordrhein-Westfalen: Moderate Mieten in Köln

    Rhein-Metropole Köln – Die Mietpreise in der Domstadt präsentierten sich in den letzten Jahren überraschend konstant. Darauf weist der Immobilienverband Deutschland, Region West, hin. Innenstadtlagen sind aber nach wie vor ebenso begehrt wie teuer.

  • Immobilien in Nordrhein-Westfalen 2010: Stabile Preise in den Kleinstädten

    Der Markt für Immobilien in Nordrhein-Westfalen zeigte sich im abgelaufenen Jahr 2009 sehr stabil und trotzte der allgemeinen Wirtschafts- und Finanzkrise. Die Preise für Eigentumswohnungen in Nordrhein-Westfalen gingen vielerorts leicht zurück.

  • Immobilien-Studie: Wohnen für Singles bald unbezahlbar?

    Düstere Prognosen für den Markt für Mietimmobilien in Deutschland. Wie aus einer aktuellen Studie hervorgeht, werden Wohnungen in Deutschland im Jahr 2025 für Alleinstehende kaum noch bezahlbar sein. Gründe dafür sind die steigende Anfrage, insbesondere nach Wohnungen in Hessen, Wohnungen in Hessen, Wohnungen in Berlin und Wohnungen am Niederrhein, und ein stetig sinkendes Lohnniveau.

  • BGH-Urteil: Vermietung von Wohnungen auch an Touristen

    Berlin ist ein beliebtes Reiseziel. Vor allem junge Backpack-Touristen mieten sich über verschiedene Online-Börsen gerne für wenige Tage in Wohnungen in Berlin ein – zur Freude der Vermieter, zum Ärger von Hotelbranche und Nachbarn. Ein aktuelles BGH-Urteil sorgt in diesem Punkt jetzt für Klarheit.

  • Immobilien: Der deutsche Wohnungsmarkt erholt sich

    Der Tiefpunkt der Immobilienkrise scheint überwunden. Nach Meinungen von Immobilienexperten und Forschungsinstituten erholt sich der deutsche Wohnungsmarkt zusehends. Experten sind sich einig: Wenn auch mit deutlichen regionalen Unterschieden, so werden Wohnimmobilien in diesem Jahr weiter an Wert gewinnen.

  • Großstädte als teures Pflaster? – Mietpreise in Deutschland steigen

    Die Mieten in Deutschland legen weiter zu – insbesondere in den Großstädten. Dies ist das zentrale Ergebnis des Wohnpreisspiegels 2009/2010, den der Immobilienverband Deutschland (IVD) herausgegeben hat. Wer im Jahr 2009 eine Mietwohnung neu bezogen hat, musste bundesweit im Schnitt knapp 0,9 Prozent mehr Miete bezahlen als noch im gleichen Zeitraum des Vorjahres.