Immonet News
Nachrichten und Infos über Immobilien – von Immonet

Umfrage

  • Immonet-Umfrage: Deutschland wappnet sich für das Wohnen im Alter

    Wie präsent ist das Thema ‚Wohnen im Alter‘ in den Köpfen der Deutschen? Eine aktuelle Umfrage von Immonet, einem der führenden Immobilienportale Deutschlands, gibt die Antwort: Rund drei Viertel der Deutschen würde aktuell bei der Planung eines Eigenheims eine altersgerechte Bauweise berücksichtigen. Dabei ist barrierefreier Wohnraum längst nicht nur ein Thema für die Altersgruppe 50-Plus. […]

  • Studentische Wohnungsnot: Hohe Preisanstiege führen zu kreativen Lösungen

    Der Start des neuen Semesters steht vor der Tür und den nötigen Wohnraum zu finden, gestaltet sich für Studenten in Deutschland immer schwieriger. Eine Änderung der zum Teil prekären Lage ist derzeit nicht in Sicht. Im Gegenteil: Eine Untersuchung des Immobilienportals Immonet ergab in einigen Uni-Städten Mietpreiserhöhungen von bis zu 70 Prozent innerhalb der letzten […]

  • Immonet-Umfrage: In welches Serien-Zuhause würden Sie einziehen?

    Bei den Simpsons auf dem Sofa oder mit Jean-Luc Picard auf dem Holo-Deck der Enterprise? Immonet wollte von seinen Usern wissen, in welches Serien-Zuhause sie einziehen und welche fiktiven Charaktere aus dem Fernsehen sie als Nachbarn wählen würden. Ein Ergebnis: Das Leben auf der Erde würde die meisten User ganz hinter sich lassen.

  • Wie Studenten wohnen: Am liebsten zu Hause oder in der WG

    „Bei Mama ist es doch am schönsten“, finden offenbar viele Studenten und denken gar nicht daran mit dem Eintritt in die Alma Mater von zu Hause auszuziehen. Fast jeder vierte Hochschüler wohnt noch bei seinen Eltern.

  • Umfrage zu Wohnvorlieben: Gute Lage schlägt Pool und Dachterrasse

    Swimmingpool, Sauna und Dachterrasse sind deutschen Bauherren nicht so wichtig wie eine gute Lage. Stünden zukünftigen Eigenheimbesitzern unbegrenzte Mittel zur Verfügung, würden die meisten in den Standort investieren – das ergab eine Umfrage des Baugeldvermittlers Hypothekendiscount.

  • Emnid-Umfrage: Deutsche sind gegen einen Sanierungszwang

    Die Mehrheit der Deutschen ist gegen den Zwang zur Modernisierung von Wohnimmobilien: 65 Prozent wollen nicht, dass der Staat Hausbesitzer zur energetischen Sanierung verpflichtet. In der Gruppe der 40 bis 49-Jährigen sprechen sich sogar 74 Prozent dagegen aus. Dies ist das Ergebnis einer Emnid-Umfrage für den Finanzdienstleister BHW, die „Welt Online“ vorliegt.

  • Beliebte Immobilientypen in Deutschland: Sanierter Altbau schlägt trendiges Loft

    Die Entscheidung „pro Immobilie“ ist immer vom Stil und Anspruch des Käufers abhängig. Aber welche Immobilientypen bevorzugen die Deutschen eigentlich? Eine aktuelle Studie gibt jetzt Auskunft.

  • Immobilien: Deutsche mögen Wohn- und Bürogemeinschaften

    Für immer mehr Bundesbürger steht das gemeinsame Wohnen und Arbeiten mit anderen auch nach Schule, Berufsausbildung oder Studium ganz oben. Wohn- und Bürogemeinschaften stehen mittlerweile selbst bei über 30-Jährigen hoch im Kurs.

  • Umfrage: Deutsche setzen auf die Immobilie als Altersvorsorge

    Die Immobilie ist in Deutschland die beliebteste Form der Altersvorsorge. Das ist das zentrale Ergebnis einer aktuellen Immobilien-Trendstudie der PlanetHome AG (München). 86 Prozent der Befragten sehen die eigenen vier Wände als beste Absicherung für den Lebensabend an.

  • Immobilien: Zusammen wohnen und arbeiten ist „in“

    Es ist ein gängiges Vorurteil rund um Immobilien: Wer zur Miete in einer WG wohnt oder sich das Büro mit anderen teilt, ist entweder Schüler oder Student, hat zu wenig Geld für die eigene Bleibe oder steht schlimmstenfalls kurz vor der Firmenpleite. Eine aktuelle Umfrage zeigt, dass diese Klischees der Vergangenheit angehören und allenfalls noch als […]

  • Ferienimmobilien: Deutsche träumen vom eigenen Zweitwohnsitz

    Millionen Bundesbürger haben sich bereits den Traum von einer Ferienimmobilie erfüllt. Andere wollen ihn unbedingt umsetzen. Wie die BERLINER MORGENPOST berichtet, können sich laut einer aktuellen Umfrage von TNS Emnid für die Bausparkasse BHW 24 Prozent der Deutschen vorstellen, ein Haus oder eine Wohnung als Zweitwohnsitz zu erwerben.

  • Immobilien: Fast jeder Deutsche träumt vom Eigenheim

    In Deutschland haben 96 Prozent aller Mieter den Traum von einer eigenen Immobilie. Das ist das zentrale Ergebnis einer aktuellen Umfrage von Interhyp. Die Erhebung zeigt auch, welche Immobilien bei den Bundesbürgern am begehrtesten sind.

  • Gemeinsam ist man weniger allein: Deutsche wohnen und arbeiten gern zusammen

    Es gibt viele gute Gründe, warum die Bundesbürger Wohn- und Bürogemeinschaften favorisieren. Dabei geht es nicht nur darum, Geld zu sparen. Neue Freunde und Bekannte kennen lernen, bessere Motivation und höhere finanzielle Sicherheit sind ebenfalls ausschlaggebend.

  • Immobilienfinanzierung: Deutsche scheuen Mehrbelastung

    Jeder fünfte Bundesbürger würde für einen Immobilienerwerb 100 Euro mehr als für die aktuelle Miete zahlen. Zwar träumt die Mehrheit der Deutschen von einer eigenen Immobilie – allerdings sehen sich die wenigsten willig oder in der Lage, den finanziellen Mehraufwand zur Miete zu schultern. Das ist das zentrale Ergebnis einer aktuellen Umfrage des Baugeldvermittlers HypothekenDiscount.