Immonet News
Nachrichten und Infos über Immobilien – von Immonet

Wohnen

  • Smart Home – Leben im vernetzten Haus

    Das Handy hat es vorgemacht, nun ist die Zukunft auch in den Häusern angekommen: Smart Home lautet die Devise für Hausbesitzer und Wohnungseigentümer. Dank intelligenter Technologie lassen sich Heizanlagen und Lüftungen, Rollladen und Waschmaschinen sowie nahezu alle technischen Geräte zentral steuern – und das vom Smartphone oder ganz bequem vom Tablet-PC aus. Kernpunkt im Smart […]

  • Die Münchner wohnen geräumig und teuer!

    Getreu dem Motto ‚Zeig mir wie du wohnst, und ich sage dir, wer du bist‘ ist das Immobilienportal Immonet der Frage nachgegangen, wie groß die Deutschen wohnen. Nach der Nordmetropole, der Hansestadt Hamburg, zieht die bayerische Landeshauptstadt München nach. Hier ist das Ergebnis eindeutig: Der Münchner liebt es groß – und teuer. Die großzügigsten Wohnungen […]

  • Das sollten Sie beim Kauf von Kaminöfen beachten

    Gerade in der kalten Jahreszeit sorgt ein Kaminofen für heimelige Atmosphäre. Zudem trägt das gemütliche Feuer im Wohnzimmer dazu bei, die Heizkosten zu senken. Doch nicht jeder Kaminofen passt in jede Wohnung. Immonet gibt Tipps, worauf Sie bei der Wahl Ihres Kaminofens achten sollten. Als erstes sollten Sie sich in jedem Fall von Ihrem Schornsteinfeger […]

  • Immonet-Umfrage: Wie sichern Sie ihr Eigenheim vor ungebetenen Gästen?

    Alle zwei Minuten wird laut Bundesverband deutscher Versicherungskaufleute e. V. in Deutschland eingebrochen. Und dabei machen es Hausbewohner den Einbrechern meist sehr leicht: Denn günstige Gelegenheiten, wie offene ungesicherte Fenster oder Terrassentüren sind nur allzu einladende Gelegenheiten für Diebe. Doch wie schätzen die Deutschen die Gefahr ein? Schützen sie sich vor einem Einbruch? Immonet ist […]

  • Infos rund ums Thema Wohnen: Immonet verpasst Wohn- und Einrichtungsbereich einen neuen Look

    Immonet hat seinen Ratgeberbereich rund um das Thema Einrichten neu gestaltet. Für Wohninteressierte gibt es hier Antworten auf Fragen wie „Wie soll ich mich typgerecht einrichten?“, „Welche Möbel passen am besten zu mir?“ oder „welche Wohntrends gibt es eigentlich aktuell?“

  • Immobilien als Altersvorsorge

    Angesichts niedriger Zinsen und einer nach wie vor unsicheren Lage auf den Finanzmärkten entdecken immer mehr Menschen die Immobilie wieder als Art der Altersvorsorge. Eine solche Immobilie zu finden, ist nicht ganz einfach. Das Immobilienportal Immonet gibt Ihnen einen guten Überblick über geeignete Gebäude in Ihrer Wunschgegend. Auch Ihre Hausbank kann ein guter Ansprechpartner sowohl […]

  • Spartipps zur Badsanierung

    Eine Badsanierung ist unter Umständen schon für kleines Geld zu haben. Wer sich gut vorbereitet und ein paar Tipps beachtet, kommt auch mit überschaubaren Investitionen zu seinem ganz persönlichen Traumbad.

  • Studentische Wohnungsnot: Hohe Preisanstiege führen zu kreativen Lösungen

    Der Start des neuen Semesters steht vor der Tür und den nötigen Wohnraum zu finden, gestaltet sich für Studenten in Deutschland immer schwieriger. Eine Änderung der zum Teil prekären Lage ist derzeit nicht in Sicht. Im Gegenteil: Eine Untersuchung des Immobilienportals Immonet ergab in einigen Uni-Städten Mietpreiserhöhungen von bis zu 70 Prozent innerhalb der letzten […]

  • Surround-Anlage: Perfekter Klang fürs Heimkino

    Wer beim Fernsehen nicht nur Wert auf gestochen scharfe Bilder, sondern auch auf effektvollen Klang legt, benötigt eine sogenannte Surround-Anlage für sein Heimkino. Neben dem bekannten analogen Format Dolby Surround sind mit Dolby Digital und DTS (Digital Theatre Sound) inzwischen moderne digitale Varianten auf dem Markt.

  • Demografie Deutschland: Immer weniger ältere Frauen leben allein

    Die Zahl der älteren Frauen, die alleine leben, geht zurück. Im Jahr 2011 lebten in Deutschland knapp 45 Prozent der Frauen ab 65 Jahren in einem Einpersonenhaushalt. 20 Jahre zuvor waren es noch mehr als die Hälfte der Frauen in der Altersgruppe. Damals wohnten 55 Prozent aller Frauen ab 65 Jahren allein.

  • Peinlich-TV: Lothar Matthäus lässt nicht nur tief in seine Wohnung blicken

    Wer Prominenten in die Wohnung schauen möchte, hat in diesen Tagen wieder einmal Gelegenheit dazu. Der einstige Fußball-Weltstar Lothar Matthäus gewährt dem Sender Vox Einblick in seine Budapester Wohnung – und in sein Leben mit dem Unterwäschemodel Joanna Tuczynska. Die TV-Doku ist ein weiteres peinliches Kapitel im Leben des einstigen Fußball-Superstars.

  • Studie: Beim Wohnen setzen Deutsche auf Gemütlichkeit und den eigenen Stil

    Die Menschen in Deutschland wünschen sich vor allem eine gemütliche Wohnung. Dabei sollte sie aber praktisch und pflegeleicht sein und die eigene Persönlichkeit zum Ausdruck bringen. Und: Die Einrichtung sollte möglichst preiswert sein. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Instituts für Geschichte und Theorie der Architektur an der Leibniz Universität Hannover.

  • Wohnen bei den Eltern: Britanniens Generation Stubenhocker

    Nicht nur die Jugendlichen südeuropäischer Länder tun sich offenbar schwer damit, das Elternhaus zu verlassen – auch britische Sprösslinge bleiben immer länger im „Hotel Mama“ hängen. Besonders Männer ziehen erst spät aus dem Kinderzimmer aus.

  • Bewohnbare Planeten in der Milchstraße: Ist eine zweite Erde wahrscheinlich?

    Es klingt wie eine Szene aus dem Science-Fiction-Film „Second Earth“. Vielleicht können wir schon bald unsere Umzugskoffer packen, um auf anderen Planeten eine neue Wohnung zu finden. Denn in der Milchstraße wimmelt es nur so von bewohnbaren Planeten. Das haben Astronomen nach sechs Jahren intensiver Forschung herausgefunden.

  • Wohnen in der City – Innenstadt-Lagen wieder heiß begehrt

    Nachdem in den vergangenen Jahren viele Bundesbürger das Landleben für sich entdeckt zu haben schienen, lässt sich nun eine Trendwende auf dem Wohnungsmarkt beobachten: waren in der jüngeren Vergangenheit vor allem die ruhigen Randgebiete großer Städte und ländliche bevölkerungsarme Gegenden als Wohnort populär, zieht es die Bundesbürger nun wieder verstärkt in die dichter besiedelten, zentral […]

  • Italien: Job und Wohnung nur mit Vitamin B

    Man hat sich als europäischer Nachbar schon gewundert, dass es nicht schon viel eher geschehen ist: Jetzt begehren auch in Italien die Studenten gegen die Korruption auf, die sich unter Berlusconi im Land ausgebreitet hat. Dank der Mauschelkultur finden auch Hochqualifizierte nach dem Studium keinen Job und wohnen weiterhin im Kinderzimmer.

  • Hamburg: Beliebteste deutsche Stadt im internationalen Vergleich

    Zwischen Alster und Elbe lebt es sich am besten. Das besagt zumindest eine Studie aus Großbritannien.

  • Umfrage: Helfen Sie Ihren Nachbarn?

    Wie nachbarschaftlich das Verhalten der Bewohner in einem Mietshaus ist, hängt sehr von deren Alter ab. Eine Umfrage ergab, dass junge Leute nur ungern Blumengießdienste & Co. bei den Nachbarn übernehmen, ältere sind hilfsbereiter.

  • Umfrage zu Wohnvorlieben: Gute Lage schlägt Pool und Dachterrasse

    Swimmingpool, Sauna und Dachterrasse sind deutschen Bauherren nicht so wichtig wie eine gute Lage. Stünden zukünftigen Eigenheimbesitzern unbegrenzte Mittel zur Verfügung, würden die meisten in den Standort investieren – das ergab eine Umfrage des Baugeldvermittlers Hypothekendiscount.

  • Demographie: Allein oder zu Zweit – so wohnen die Deutschen

    Von wegen die Familie ist das Wichtigste – immer mehr Deutsche leben allein oder zu Zweit. Der Trend zu Single-Haushalten lässt die Zahl der privaten Haushalte auf rund 41 Millionen steigen. Eine Entwicklung, die sich jedoch in etwa 15 Jahren wieder umkehren wird.

  • Wohnen für Fortgeschrittene: So wird das Heim zum Schmuckstück

    Die Einrichtung der Wohnung spiegelt die Persönlichkeit seines Bewohners wider. Denn in den eigenen vier Wänden kann man sich entfalten und den eigenen Geschmack walten lassen. Doch nicht jeder hat ein Händchen für Innengestaltung. Ein paar Tipps und Tricks helfen, aus den glanzlosen vier Wänden ein individuelles Schmuckstück zu zaubern.

  • Studie: Die Deutschen zahlen viel für Wohnen und Energie

    Den Deutschen sind ihre vier Wände lieb und teuer – vor allem Letzteres: Die Bundesbürger geben einen Großteil ihres Geldes für Miete & Co. aus, nämlich durchschnittlich 731 Euro jeden Monat – das ergab die jüngst vom Statistischen Bundesamt veröffentlichte Einkommens- und Verbraucherstichprobe.

  • Immonet-Nachrichtenspot “Flucht”

    Hier geht’s zu den Immonet-Nachrichten. Mit jeder Menge schwarzem Humor und bitterböse. Im April 2009 war Immonet.de mit 72 unterschiedlichen Radiospots mehrmals täglich auf Sendung. Ob sich nun eine 68er-WG auflöste, weil man sich nicht über die Mülltrennung einigen konnte, oder eine kanadische Bärenfamilie die Notwendigkeit einer Rettungsaktion von Tierschützern etwas anders einschätzte – die […]